Kategorie: Frauenbewegung

Argentinien, Frauen, Frauenbewegung, Lateinamerika

Argentinien: Las madres de Plaza de Mayo

Der Kampf der Mütter 30,000 Menschen sind während der letzten Militärdiktatur (1976-83) in Argentinien verschwunden. Bis heute sind die sogenannten desaparecidos nicht vergessen. Seit damals demonstrieren ihre Mütter und Großmütter jeden Donnerstag für Gerechtigkeit und Aufklärung. Friedlich. Sie wurden geschlagen, eingeschüchtert, ausgegrenzt oder sind wie ihre Kinder verschwunden.

Frauen, Frauenbewegung, Italien

Frauenhass 2.0.

Todesdrohungen, Beleidigungen und verbale Angriffe sind für manche Frauen längst keine Seltenheit mehr. Dies gilt insbesondere dann, wenn sie wie die italienische Politikerin Laura Boldrini in der Öffentlichkeit stehen. Nicht immer stammen die Kommentare, die sie über Facebook oder Twitter erhält, von Männern und häufig stehen die Autoren offen zu ihren Anfeindungen: mit ihren Namen.