Kategorie: Lateinamerika

Flüchtlinge, Guatemala, Honduras, Lateinamerika, USA

Der Exodus: Flucht aus Honduras

Seit Mitte Januar sind Tausende Menschen aus Honduras auf dem Weg in die USA. Sie wollen weg von Gewalt, Unterdrückung und Arbeitslosigkeit. Biden schürt ihre Hoffnungen.  In den Fernsehnachrichten sind seit Tagen die Bilder der flüchtenden HonduranerInnen zu sehen. Junge Männer, die Taschen und Koffer schleppen, Mütter, die ihr Hab und Gut auf dem Rücken …

Frauen, Guatemala, Lateinamerika

Mucho machos

Alleinerziehende Mütter, die versuchen ihre Kinder zu ernähren, die von den Eltern früh verheiratet und von den Ehemännern im Stich gelassen werden. Stets sind sie Spielball der anderen und selten gehören sie sich selbst.  Das Internet ist voll von den tragischen Geschichten der Frauen Guatemalas. Guatemaltekische Familien – die wenigen, auf die das Vermögen des …

Argentinien, Frauen, Frauenbewegung, Lateinamerika

Argentinien: Las madres de Plaza de Mayo

Der Kampf der Mütter 30,000 Menschen sind während der letzten Militärdiktatur (1976-83) in Argentinien verschwunden. Bis heute sind die sogenannten desaparecidos nicht vergessen. Seit damals demonstrieren ihre Mütter und Großmütter jeden Donnerstag für Gerechtigkeit und Aufklärung. Friedlich. Sie wurden geschlagen, eingeschüchtert, ausgegrenzt oder sind wie ihre Kinder verschwunden.

Brasilien, Lateinamerika

Jair Bolsonaro: Der selbsternannte Messias von Brasilien

Er sagt, was er denkt und verspricht, das brasilianische Volk zu erlösen: von korrupten Politikern, von den täglichen Überfällen auf der Straße, von der Arbeitslosigkeit ebenso wie von Homosexuellen, Gleichberechtigung und Indigenen. Mit 57 Millionen Stimmen (rund 55% der Wähler) wählten die Brasilianer Jair Messias Bolsonaro zu ihrem Präsidenten.